Sie haben konkrete Fragen oder wünschen eine individuelle Beratung? Rufen Sie uns gerne an oder schicken uns Ihre Anfrage per E-Mail!

Unser Team

Jürgen Seißler

Firmenleitung (Chef) & Kundenberatung

Ausbildung: Schreinermeister
Bei uns seit: 1979
Persönliches: Seine große Leidenschaft ist das Singen, vor allem als Bass im Chor.

Durchwahl:
08450-92399-74
js@seissler.de

Sonja Seißler

Büroleitung (Chefin), Personalwesen & Materialbeschaffung

Ausbildung: Schreinerin
Bei uns seit: 1991
Persönliches: Vom Brot backen bis hin zu Karate, gibt es nichts was sie nicht kann.

Durchwahl:
08450-92399-72 sos@seissler.de

Margot Frisch

Buchhaltung & Löhne


Ausbildung: Buchhalterin
Bei uns seit: schon immer da (Schwester vom Chef)
Persönliches: Sie ist immer da, wenn man sie braucht (obwohl sie eigentlich lieber in Südtirol wäre).

Rainer Schäfer

Möbel- & Küchenberatung

Ausbildung: Schreinermeister und Einrichtungsberater
Bei uns seit: 1981
Persönliches: Überaus sportlich, macht Yoga und reist gerne (möglichst lange, möglichst weit und sehr individuell).

Durchwahl:
08450-92399-73 rs@seissler.de

Elias Kronauer

Arbeitsvorbereitung & Werkstattleitung

Ausbildung: Schreinermeister
Bei uns seit: 2018
Persönliches: Hervorragender Schwimmer. Hätte er keine Lehrstelle als Schreiner bekommen wäre er Delphin geworden.

Durchwahl:
08450-92399-87 ek@seissler.de

Dominique Hänsel

Kundenberatung & Abwicklung von Aufträgen für Bauelemente

Ausbildung: Schreiner
Bei uns seit: 2019
Persönliches: Sehr musikalisch und liebt das Schlagzeug spielen.

Durchwahl:
08450-92399-88 dh@seissler.de

Sarah Seißler

Marketing
& Büroorganisation


Ausbildung: Betriebswirtin
Bei uns seit: 2014
Persönliches: Liebt das Tanzen, insbesondere Latein-Amerikanisch

Durchwahl:
08450-92399-75
sas@seissler.de

Günter Kürzinger

Montageleitung
& Abwicklung von Aufträgen für Bauelemente

Ausbildung: Schreiner
Bei uns seit: 2010
Persönliches: Er liebt Tradition und Tracht, montiert aber die modernsten Teile, perfekt und mit Liebe zum Detail.

Florian Bodensteiner

Arbeitsvorbereitung
& Werkstattarbeiten

Ausbildung: Schreinermeister
Bei uns seit: 2016 und 2022
Persönliches:

Uwe Köppl

Werkstatt
& Montage


Ausbildung: Schreiner
Bei uns seit: 1988 und 2008
Persönliches: Nichts ist ihm zu schwierig, er liebt Eishockey und den ERCI (im Sommer gibt’s statt Kufen Rollen unter die Schuhe)..

Christian König

Sämtliche Werkstattarbeiten


Ausbildung: Schreiner
Bei uns seit: 2006
Persönliches: kann in der Werkstatt wirklich alles und schraubt gerne an allem was Räder hat (oder irgendwann mal bekommt).

Alex Frisch

Werkstatt & Montage

Ausbildung: Schreiner
Bei uns seit: 2014
Persönliches: Arbeitet fast so gerne mit Holz, wie mit Computern.

Daniela Mayer

Werkstatt & Montage

Ausbildung: Schreinerin
Bei uns seit: 2014
Persönliches: Der Sonnenschein der Firma, sportlich sehr aktiv – die Berge sind ihre Leidenschaft.

Anselm Seißler

Werkstatt & Montage

Ausbildung: Schreiner
Bei uns seit: 2016
Persönliches: Seine Schreiner-Skills kann er derzeit wunderbar an seinem vollständig bewohnbarem Wohnmobil anwenden

Quirin Seißler

Werkstatt & Montage

Ausbildung: Schreinerlehrling
Bei uns seit: 2018
Persönliches: In der Winterzeit ist er meistens auf der Piste beim Skifahren anzutreffen, im Sommer hingegen auf einem Campingplatz in seiner Hängematte.

Manuel Thömmes

Montageservice

Ausbildung: Schreiner
Bei uns seit: 2021
Persönliches: Der beste Ausgleich zur Montage ist für ihn das Fahrradfahren.

Alex Büttner

Montageservice

Ausbildung: Schreinermeister
Bei uns seit: 2022
Persönliches: Seine Freizeit verbringt er gerne beim Wandern in den Bergen oder zaubert leckere Gerichte als super Hobbykoch.

Manuel Schlund

Werkstatt & Montage

Ausbildung: Schreinerlehrling
Bei uns seit: seit 2019
Persönliches: Aikido bietet ihm den optimalen Ausgleich zum Alltag.

Luis Göcken

Werkstatt und Montage

Ausbildung: Schreinerlehrling
Bei uns seit: 2020
Persönliches: Mountainbiken und das produzieren von Musik gehören zu seinen Lieblingsbeschäftigungen.

Kevin Krause

Geht in die Schule

Ausbildung: Schreinerlehrling
Bei uns seit: 2021
Persönliches: In seiner Freizeit taucht er gerne mal in die virtuelle Welt der Videospiele ein.

Johanna Pohl

Geht in die schule

Ausbildung: Schreinerlehrling
Bei uns seit: 2021
Persönliches: Geht gerne und viel Reisen und sonst findet sie ihren Ausgleich im Ausdauersport und beim Wandern.

Philosophie - Unternehmenskodex

Wir, die Mitarbeiter der Schreinerei Seißler, haben einen Leitfaden über unsere Arbeitsweise erstellt, 
den wir auch unseren Kunden mitteilen wollen.

Wir sehen unsere KUNDEN im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Ihre Wünsche lenken unser Schaffen und Wirken. Die Zusammenarbeit mit ihnen ist geprägt von Offenheit und Ehrlichkeit. So schaffen wir Vertrauen und Zufriedenheit für beide Seiten.

Wir liefern termingerecht, qualitativ hochwertige PRODUKTE, welche in Gestaltung und Ausstrahlung die Individualität unseres Kunden widerspiegeln.

Der respektvolle und offene Umgang miteinander schafft ein Betriebsklima, in dem WIR unsere Aufgaben mit Spaß und Freude anpacken. Eine stetige Aus– und Weiterbildung in den eigenen Reihen fördert eigenverantwortliches und kreatives Arbeiten. Wir helfen uns gegenseitig und geben Information und Anerkennung gerne weiter.

Verantwortungsvoll achten wir bei Einkauf und Verarbeitung der Materialien auf den Erhalt unserer UMWELT. Unsere Beratung geht hin zu ökologisch ausgerichteter Qualitätsarbeit. Die Langlebigkeit unserer Produkte ist ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz.

Wir sehen unsere ZUKUNFT im Handwerk. Ausbildung, Innovationen und Fortschritt lassen unsere alte Handwerkstradition fortleben. Sie sichern unseren Arbeitsplatz und festigen die Unternehmensposition im Markt.

Diese Firmenphilosophie wurde 1997 von den Menschen
der Schreinerei Seißler verfasst und ist seither unser Leitkodex.

Historische Entwicklung
1929
Firmengründung durch Johann Kübler
1951
Firmenübernahme durch Siegfried Seißler (Schwiegersohn)
1991
Erweiterung durch Jürgen Seißler (Sohn)
1995
Beitritt zum Möbel- und Marketingverband TopaTeam

Erweiterung des Angebotsspektrums um Handelsmöbel

1999
Bau und Modernisierung von Ausstellungsflächen für Bauelemente, Möbel und Küchen.
2004
Umbau der Bauelementeausstellung zu einem Unilux- Fenster- und Haustürenstudio
2008
Erneuerung und Renovierung der Möbel- und der Fensterausstellung
2009
Neustrukturierung des kompletten Lagerwesens
2010
Erneuerung und Renovierung der Innentürenausstellung
2012
Renovierung und Teilerneuerung des Maschinenraums
2013
Anschaffung einer Kantenanleim- und Breitanschleifmaschine
2013
Erweiterung der Büroräume
2014
Anschaffung einer Plattensäge
2014
Erneuerung unseres Hofgeländes
2015
Komplettumbau der Bauelementeausstellung mit Verlegung des Sozialraums
2016
Dacherneuerung Bankraum
2017
Komplettrenovierung des Bankraumgebäudes
2019
Generalsanierung des kompletten Werkstattgebäudes
2020
Austausch der Kantenanleimmaschine
2020
Einstieg in die CNC-Bearbeitung durch die Anschaffung eines 5-Achs-CNC-Bearbeitungszentrums mit CAD-CAM-Anbindung
2022
Anschaffung einer neuen Rahmenpresse

Ausstellung und Werkstatt

Bei Schreinerei denkt man oft zuerst an eine Werkstatt mit Maschinen, Holz und einigen Leuten die darin arbeiten. Bei uns aber ist es inzwischen weitaus mehr.
Wir haben erkannt, dass es nicht ausreicht, schöne Produkte herzustellen. Kunden wollen trotz aller Individualität nicht die Katze im Sack kaufen. Sie wollen vorher wissen wie das ausschaut was sie bekommen werden, oder wollen es sich zumindest vorstellen können. Schreinerprodukte sind so individuell und vielfältig wie wir Menschen. Bei dieser Vielfalt ist es schwierig, all die Produkte als Ganzes zu zeigen. Mit unserer Ausstellung haben wir uns darauf eingestellt.
Musterzentren, Zeichnungen, Modelle und vieles mehr, helfen Ihnen eine genaue Vorstellung von den angebotenen Produkten zu bekommen. Wir zeigen Wohnsituationen, Fenster und Türen. Dies ist unerlässlich, will man die Proportionen von Zeichnungen, die Wirkung von Materialdicken und Formen anschaulich darstellen.

Ein Blick in unsere Ausstellung

Jetzt ansehen

Ein Blick in unsere Werkstatt

Jetzt ansehen

Ausbildung zum Schreiner

Du interessierst dich für den Ausbildungsberuf Schreiner oder bist dir schon sicher, dass für dich keine andere Ausbildung in Frage kommt?  – Die Ausbildung zum Schreiner fängt bei Informationen über den Beruf an. Auf der Internetseite born2beschreiner.de findest du zahlreiche Informationen rund um die Ausbildung, den Beruf an sich sowie mögliche Ausbildungsbetriebe. Im Folgenden findest du das wichtigste kurz zusammengefasst:

Die fachliche Grundvoraussetzung für eine Ausbildung zum Schreiner ist ein Hauptschulabschluss. Im Laufe der Jahre haben wir allerdings auch viele Lehrlinge mit mittlerer Reife oder Abitur ausgebildet. Schreiner ist ein toller und sehr vielseitiger Beruf, kann aber auch ein sehr gutes Sprungbrett für den weiteren Werdegang sein. Eine Ausbildung als Schreiner ist beispielsweise eine gute Grundlage für ein Architektur- oder Holztechnikstudium. Außerdem ist sie die Grundvoraussetzung für eine Techniker- oder Meisterausbildung. Hiermit kann man beispielsweise die Arbeitsvorbereitung oder den Verkauf sowie die Auftragsabwicklung von Schreinerprodukten verantworten.

Bei den Schreinern in Bayern wird das erste Lehrjahr in der Berufsschule absolviert. Im sogenannten Berufsgrundschuljahr (BGJ) lernt man die handwerklichen Grundlagen des Berufes. In der Regel stellen wir jedes Jahr einen Lehrling ein. Im 2. Lehrjahr ist der Lehrling dann überwiegend auf Montage, im 3. Lehrjahr überwiegend in der Werkstatt.

Zur Ausbildung zum Schreiner gehört auch die Berufsschule. Nach dem BGJ sind unsere Lehrlinge jeweils einen Tag pro Woche in Schrobenhausen oder in Eichstätt in der Schule. Überbetriebliche Lehrgänge für spezielle Oberflächentechniken oder besondere Fertigkeiten an Maschinen finden in Ingolstadt statt.

Wir bieten in unserer Schreinerei auch Schnupperpraktika an, um Schüler/-innen eine Möglichkeit zu geben, den Beruf mit all seinen Facetten und Möglichkeiten kennenzulernen. Hierbei begleitest du eine Woche lang unsere Mitarbeiter in ihrem Arbeitsalltag, um sie zu unterstützen und schonmal richtig anzupacken, als wärst du bereits Lehrling. Somit kannst du dir bestmöglich einen Einblick in den Schreinerberuf verschaffen. Zudem ist ein Betriebspraktikum eine wunderbare Gelegenheit, um sich besser kennenzulernen. Daher geben wir den Bewerbern um eine Lehrstelle die Möglichkeit, ein mehrtägiges Praktikum zu absolvieren. Hier kannst du dich für ein Praktikum in unserer Schreinerei bewerben um, den Beruf Schreiner mit all seinen Facetten und Möglichkeiten kennen zu lernen.

Unsere Lehrlinge stellen sich vor:

Manuel Schlund

Werkstatt & Montage

Ausbildung zum Schreiner im 3. Lehrjahr
Bei uns seit: 2019
Persönliches: Aikido bietet ihm den optimalen Ausgleich zum Alltag.

Luis Göcken

Werkstatt & Montage

Ausbildung zum Schreiner im 2. Lehrjahr
Bei uns seit: 2020
Persönliches: Mountainbiken und das produzieren von Musik gehören zu seinen Lieblingsbeschäftigungen.

Kevin Krause

Geht in die Schule

Ausbildung zum Schreiner im 1. Lehrjahr
Bei uns seit: 2021
Persönliches: In seiner Freizeit taucht er gerne mal in die virtuelle Welt der Videospiele ein.

Johanna Pohl

Geht in die schule

Ausbildung zur Schreinerin im 1. Lehrjahr
Bei uns seit: 2021
Persönliches: Geht gerne und viel Reisen und sonst findet sie ihren Ausgleich im Ausdauersport und beim Wandern.

Wir geben Schulklassen regelmäßig die Möglichkeit, 
unseren Handwerksbetrieb kennenzulernen und auch selbst mal Hand anzulegen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRGllIEd1dGUgRm9ybSAyMDE4IOKAkyBTY2hyZWluZXIgZ2VzdGFsdGVuIGlociBHZXNlbGxlbnN0w7xjay4gVm9yIE9ydCBhdWYgZGVyIEhlaW0rSGFuZHdlcmsiIHdpZHRoPSIxMzAwIiBoZWlnaHQ9IjczMSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9FWVFKNEUzMjZtTT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZyZWw9MCZlbmFibGVqc2FwaT0xJm9yaWdpbj1odHRwcyUyNTNBJTI1MkYlMjUyRnd3dy5zZWlzc2xlci5kZSZjb250cm9scz0xIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iWnVtIFNjaHJlaW5lciBnZWJvcmVuIOKAkyBib3JuMmJzY2hyZWluZXIuZGUiIHdpZHRoPSIxMzAwIiBoZWlnaHQ9IjczMSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9mYXBMTjJ1MWlQaz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZyZWw9MCZlbmFibGVqc2FwaT0xJm9yaWdpbj1odHRwcyUyNTNBJTI1MkYlMjUyRnd3dy5zZWlzc2xlci5kZSZjb250cm9scz0xIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=
Scroll to Top